<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=595849987599931&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Wanderkonzert - Klosterkonzert Maulbronn

Mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg liegt umgeben von Weinbergen und Seen die Kultur- und Klosterstadt Maulbronn. Das Gründungsjahr des zum UNESCO-Welkulturerbe gehörenden Zisterzienser-Klosters wird auf 1147 festgeschrieben. Die Klosteranlage entwickelte sich schnell zu einem wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Zentrum in der Region.

Die Gemeinde Maulbronn existiert seit dem Jahr 1838, sie entstand aus einer Ansiedlung, die sich um das Kloster gebildet hatte. Zwischen 1970 und 1975 wurde Maulbronn um zwei weitere Stadtteile erweitert. Mit den malerischen Orten Schmie und Zaisersweiher zählt die kleine Stadt heute rund 6.500 Einwohner und blickt in diesem Jahr auf „ 40 Jahre Neue Stadt Maulbronn“ zurück. Die Klosterkonzerte haben dieses kleine Jubiläum zum Anlass genommen, das beliebte Wanderkonzert in der Saison 2015 durch die drei Stadtteile Maulbronn, Schmie und Zaisersweiher zu führen.

Traditionell beginnen wir den Tag mit einer musikalischen Begrüßung im Kreuzganggarten. Gemeinsam mit den Sängern des Maulbronner Kammerchors und ihrem Leiter Jürgen Budday erwandern wir die drei Ortsteile von Maulbronn. Dabei kommen Sie in den besonderen Genuss von kleinen Kurzkonzerten des Kammerchors an exponierten Stellen. Entdecken Sie gemeinsam mit den Sängern die Sehenswürdigkeiten der Klosterstadt und lassen Sie sich von der Musik durch die Landschaft führen. Für das leibliche Wohl unterwegs ist gesorgt.

Die Veranstaltung findet im Kreuzganggarten statt.

Mitwirkende: Maulbronner Kammerchor, Jürgen Budday (Leitung)


(Quelle: Bild und Text Klosterkonzerte Maulbronn)

Klosterhof 17, 75433 Maulbronn
Route planen ...
01.08.2015