Diese Seite ist archiviert

Die Aktion ist leider abgelaufen. Die Inhalte der Seite sind nicht mehr gültig!

Klosterbrauerei Andechs

Sie ist eine der letzten echten Klosterbrauereien, die von den Benediktinermönchen der Abtei Sankt Bonifaz in München und Andechs geführt wird – völlig konzernunabhängig. Acht Klosterbiere werden im traditionellen Mehrfachmaischverfahren ausschließlich in Andechs, am Fuß des Heiligen Berges Bayerns, eingebraut und bei unter 0°C besonders lange gereift. Sie sind als Botschafter bayerischer Lebensart seit 1455 ein Genuss für Leib und Seele. Mit der Klosterbrauerei – und ohne Mittel aus der Kirchensteuer – finanzieren die Andechser Mönche ihr caritatives und kulturelles Engagement, so z.B. die Obdachlosenhilfe in Sankt Bonifaz, München.

Flasche-Andechser-Doppelbock-Dunkel.jpg

Doppelbock Dunkel - Die weltberühmte Bier-Ikone 

Dieses „flüssige Brot“ steht wie kein anderes Bier für die Jahrhunderte alte Braukunst der Andechser Mönche. Es wird noch mit echtem bayerischen Röstmalz gebraut. Ein mächtiger Malzkörper und röstige Kakaonoten werden begleitet von einer gut erkennbaren Süße. Im Abgang bleibt eine lang anhaltende Note von Zartbitterschokolade erkennbar.

  • 18,5% Stammwürze
  • 7,1% Alkohol

bierentdecker-2.png

Sie möchten wissen, zu welchen Gerichten dieses Bier passt oder aus welchem Glas es getrunken wird?

Dann besuchen Sie unsere neue Website:  

www.bierentdecker.com/andechs-doppel-bock.