Mineralwasser Für Schwangere

Wasser trägt dazu bei, dass Kinder sich während der Schwangerschaft gesund entwickeln. Erfahren Sie mehr über den erhöhten Calciumbedarf in der Schwangerschaft und welche Mineralwasser geeignet sind.

Imagebild

Mineralwasser ist ein natürliches Lebensmittel. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung trägt das trinken von Mineralwasser dazu bei, dass Mutter und Kind während der Schwangerschaft den erhöhten Bedarf an verschiedenenen Mineralstoffen tatsächlich erreichen. Durch das Trinken spezieller Mineralwässer können Frauen ihren Körper und ihr Kind in dieser spannenden Zeit bewusst unterstützen. Ist eine Frau schwanger, erhöht sich ihr Bedarf an Calcium. Dieser Mehrbedarf lässt sich zwar über Milch und Milchprodukte decken. Doch Figurbewusste, Kuhmilchallergiker oder Veganer benötigen andere Quellen für Calcium – zum Beispiel calciumhaltiges Wasser.
Ein weiteres verbreitetes Problem bei einer Schwangerschaft lautet Verstopfung. Dagegen hilft eine ballaststoffreiche Ernährung, viel Bewegung und viel Trinken. Als ideale Flüssigkeit bieten sich Mineralwässer mit Sulfat und wenig Kohlensäure an. Kontrolliert schadstoffarme Wässer sind ein weiterer Beitrag für eine gesunde Entwicklung von Mutter und Kind.
Darum enthalten Getränke in dieser Empfehlungskategorie mindestens 150 mg/l Calcium und mindestens 250 mg/l Sulfat.